Adolf und Ernst Lüdi

Aus Wiki der Stadt Grenchen
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Info - In Arbeit.jpg

Im Jahr 1903 / 1904 wanderte Ernst Lüdi in die USA aus. Die Ansichtskarten-Korrespondenz, hauptsächlich von seinem Bruder Adolf aus Grenchen, blieb erhalten und gibt einen persönlichen Einblick in die Zeit zwischen 1902 und 1966.

Aus dem Stadtarchiv

Bei der Einwohnerkontrolle Anmeldungen Schweizer[1] haben sich die Lüdis angemeldet am:

  • 17. Mai 1899 Lüdi Friedrich Johann von Willadingen Bern, Landwirt später Visiteur, geboren 1870
  • 15. November 1899 Lüdi Adolf von Willadingen, Pflegekind bei Wwe. Lüdi später Uhrmacher, geboren 1. Oktober 1885, 1900 Ausreise nach ?dorf und 1901 neue Anmeldung in Grenchen
  • 27. Januar 1900 Lüdi geb. Ryser Elisabeth von Willadingen, geboren 18.01.1846
  • 28. November 1900 Lüdi Ernst von Willadingen, Lehrling, 1901 Ausreise nach Lengnau

Adolf Lüdi

Adolf Lüdi wurde am 01.10.1885[1] geboren.

Ernst Lüdi (Ernest Ludy)

Ernst Lüdi, in den USA "Ernest Ludy", geboren am 26.05.1883[2], verstorben am 27.11.1962[2]. Ernst heirate Lena King Ludy (*20.09.1880, † 17.11.1983)[3]. Sie wurde 103 Jahre alt! Ein Sohn, Ernest Roy Ludy wurde am 30.06.1906[4] geboren. Er starb am 13.06.2000[4].

Fritz Lüdi

Fritz Lüdi, auch ein Bruder von Ernst und Adolf wird auch öfters in der Korrespondenz erwähnt. Leider meist im Zusammenhang mit traurigen Ereignissen.

Familie Lüdi

Ansichtskartensammlung

Erwähnte Personen

Wichtige Ereignisse

Link

Ansichtskarten

01.01.1899 Info - In Arbeit.jpg Info - In Arbeit.jpg

Lieber Bruder!
Habe Deine Karte
erhalten vor einigen
Wochen ein Brief. Ich
werde so bald wie möglich
ein Brief schreiben, habe
eben immer viel Arbeit.
Alles andere dann im Brief.
Viele Grüsse an Dich
und Familie von
Deinem Bruder
Adolf.

Einzelnachweis

  1. 1,0 1,1 Stadtarchiv Signatur A.114.2 und A.114.3
  2. 2,0 2,1 Grabstein von Ernest Ludy auf Find a grave
  3. Grabstein von Lena King Ludy auf Find a grave
  4. 4,0 4,1 Grabstein von Ernest Roy Ludy auf Find a grave