Seuchen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Stadt Grenchen
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 20: Zeile 20:
 
<ref>Müller, Paul, "Die Pestepidemient des 17. Jahrhunderts im Stande Solothurn", Jahrbuch für solothurnische Geschichte, Band 57, 1984</ref>
 
<ref>Müller, Paul, "Die Pestepidemient des 17. Jahrhunderts im Stande Solothurn", Jahrbuch für solothurnische Geschichte, Band 57, 1984</ref>
  
 +
=== Aussatz (Lepra) ===
 +
Der [[Mannlosstein]] am [[Grenchenberge | Grenchenberg]] erinnert an einen Aussätzigen der um [[1650]] dort fernab der Zivilisation gelebt haben soll. Dieser wurde von der Grenchnerbevölkerung mit Nahrung versorgt.
  
 
=== Cholera ===
 
=== Cholera ===

Version vom 14. November 2021, 15:30 Uhr

Info - In Arbeit.jpg

Die Schweiz und auch unsere Region wurde regelmässig von Seuchen[1] heimgesucht. Eine gute Übersicht über Seuchen auf der ganzen Welt gibt die Auflistung der Epidemien und Pandemien auf Wikipedia[2]. Im folgenden werden nur Seuchen und Pandemien erwähnt, welche auch in der Schweiz vorgekommen sind.

1346–53 Schwarzer Tod

Zweite Pest-Pandemie, ca. 30 weitere deutlich kleinere Ausbrüche bis zu Beginn des 19. Jhd. Der Schwarze Tod forderte ein Drittel der damaligen europäischen Bevölkerung[3].

1528-29 Englischer Schweiss (vierter Ausbruch)

Der Englische Schweiß trat 1485, 1506, 1517 und in den Jahren 1528/1529 sowie letztmals 1551 pandemisch bzw. epidemisch auf. Der Seuchenzug verbreitete sich ähnlich wie die Cholera und erreichte die Schweiz im Dezember 1528 [4].

1918-20 Spanische Grippe

Die spanische Grippe begann zum Ende des ersten Weltkriegs.

1920-?? Covid 19 (Corona)

Die Pandemie begann im Herbst 2019 in der chinesischen Millionenstadt Wuhan. Am 11. März 2020 erklärte die WHO die Ausbreitung des Virus offiziell zu einer Pandemie[5]. Die Auswirkungen auf Grenchen ist auf einer eigenen Seite beschrieben.

Situation in Grenchen

Pest

[6]

Aussatz (Lepra)

Der Mannlosstein am Grenchenberg erinnert an einen Aussätzigen der um 1650 dort fernab der Zivilisation gelebt haben soll. Dieser wurde von der Grenchnerbevölkerung mit Nahrung versorgt.

Cholera

Ausschnitt aus dem Protokoll des Gemeinderates vom 12. September 1867

Im Protokoll des Gemeinderats vom 12.09.1867 unter Punkt 5.[7] ist folgendes zu lesen:

Die getroffenen Massregeln der Cholera Commission um die Einschleppung der Cholera zu verhüten, dass in dem dem Dorfe herum die Abtrittlöcher geleert und gereinigt und dabei Eisenvitriol verwendet werde, werden gut geheissen.

Pocken

Ausschnitt aus dem Protokoll des Gemeinderates vom 11. November 1884

Dazu aus dem Protokoll des Gemeinderats vom 11.11.1884 unter Punkt 5.[8]:

Den Gemeinderath wird unbedingte Vollmacht ertheilt, alle zweckdienlich findenden Massregeln und Vorkehren zu treffen zur Bekämpfung und Verhinderung einer weitern Ausbreitung der Pocken-Epidemie.

Einzelnachweise

  1. Definition von Seuchen auf Wikipedia
  2. Liste von Epidemien und Pandemien auf Wikipedia
  3. Schwarzer Tod auf Wikipedia
  4. Englischer Schweiss auf Wikipedia
  5. COVID 19 auf Wikipedia
  6. Müller, Paul, "Die Pestepidemient des 17. Jahrhunderts im Stande Solothurn", Jahrbuch für solothurnische Geschichte, Band 57, 1984
  7. Stadtarchiv Grenchen, ???
  8. Stadtarchiv Grenchen, ???

Quellen