Peter Brotschi

Aus Wiki der Stadt Grenchen
Version vom 29. April 2020, 09:23 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Infobox.Person | Bild = Peter Brotschi Dornier-Museum Friedrichshafen 2019.JPG | Name = Peter Brotschi | Geboren = 26. Mai 1957 | Geburtsort = | Bemerkung =…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Brotschi Dornier-Museum Friedrichshafen 2019.JPG
Peter Brotschi
* 26. Mai 1957
Journalist, Autor, Lehrer und Politiker

Peter Brotschi,ausgebildeter Primarlehrer mit jahrelanger Unterrichtstätigkeit, freier Mitarbeiter für Radiostationen, Redaktor und Redaktionsleiter bei einer Tageszeitung und Chefredaktor der Luftfahrtzeitschrift AeroRevue (1994 bis 2002). Als Aviatikjournalist schreibt und fotografiert Peter Brotschi für In- und ausländische Zeitschriften sowie Zeitungen Reportagen, Berichte und Kolumnen. Sein Leben ist auch geprägt durch stetiges ehrenamtliches und politisches Engagement. Peter Brotschi ist Autor von acht Büchern. Als Aviatikexperte ist er ab und an im Fernsehen zu sehen und im Radio zu hören.

Bibliografie[Bearbeiten]

  • Liebe einer Fasnacht. kriminalistische Erzählung. Cornfeld-Verlag, Basel 1985, ISBN 3-905310-12-0.
  • Brandteufel. kriminalistische Erzählung. Cornfeld-Verlag, Basel 1987, ISBN 3-905310-30-9.
  • Regionalflugplatz Grenchen. Vogt-Schild, Solothurn 1991, ISBN 3-85962-097-5.
  • Rotoren und Flügel. Lufttransporte in der Schweizer Armee. Vogt-Schild, Solothurn 1995.
  • Jets über der Schweiz – Menschen und Flugzeuge, Ausbildung und Einsätze in der Schweizer Luftwaffe. Schück-Verlag, Adliswil 1998, ISBN 3-9520906-3-8.
  • Gebrochene Flügel – Alle Flugunfälle der Schweizer Luftwaffe. 6. Auflage. Verlag Orell Füssli, Zürich 2014, ISBN 978-3-280-06126-8.
  • Ein wenig des Himmels für mich – Reportagen und Erlebnisse eines Fliegers und Aviatikjournalisten. aeropublications.ch, Teufen 2013, ISBN 978-3-033-04211-7.
  • Biders Nacht. Roman. Knapp Verlag, Olten 2018, ISBN 978-3-906311-50-0.

Weblinks[Bearbeiten]