Karl Mathy

Aus Wiki der Stadt Grenchen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Mathy Portrait.jpg
Karl Friedrich Wilhelm Mathy
* 17. März 1807 in Mannheim (Deutschland)
† 3. Februar 1868 in Karlsruhe (Deutschland)
Deutscher Journalist und Politiker, Gründer der Bezirksschule Grenchen.


Karl Mathy war ein badischer Journalist und Politiker. 1838 gründete er die Bezirksschule Grenchen. Mathy war ein Weggefährte Mazzinis. Die Geschichte des deutschen Asylanten und späteren badensischen Ministerpräsidenten ist heute noch ein Lehrstück gelebter Humanität. Karl Mathy, verfolgt in seiner Heimat, fand als Uebersetzer in Biel bei der Schrift „Die junge Schweiz“ Arbeit. In Aarau bildete er sich zum Sekundarlehrer aus und erhielt als Protestant im katholischen Grenchen eine Stelle. Seine Schule war hervorragend und legte recht eigentlich jenen Grundstein, auf dem das wirtschaftlich erfolgreiche Grenchen erbaut und bis heute weiter entwickelt wird.

Weblinks